JVA - Filme

Podcast nach Drehorte (JVA) sortiert.

doppelpfeil unten

Knast & Co.

Was verbirgt sich hinter POP-SHOP? Wer oder was ist eigentlich ein ZINKER?

» mehr dazu

Jugendvollzug

Haftschaden

Video-Bild

JVA Wuppertal-Ronsdorf: Draußen kennt es niemand, in Haft kennt es jeder………den Haftschaden. Die Nebenwirkungen der Haft werden in dem Film von den Inhaftierten dargestellt.

Inside Pur 2

Video-Bild

JVA Iserlohn: „Wie es wirklich ist“: Nachgestellt werden 3 Szenen, die zwar in der JVA Iserlohn – und im Vollzug generell - nicht erlaubt sind, aber Ausschnitte der realen Gefangenensubkultur im Knast widerspiegeln.

Werdegang Teil 2

Video-Bild

JVA Siegburg: Bachiru Salou ist schon einige Zeit in Haft. Er arbeitet, aber trotz der Ablenkung durch Sport und Arbeit, geht es für Ihn aus seiner Sicht irgendwie nicht voran.

Werdegang

Video-Bild

JVA Siegburg: Jeder Häftling, der seine Haft in der JVA antritt, kommt zunächst auf die Zugangsabteilung. Der Film zeigt Bachiru Salous erste Tage in Haft.

Entlassung

Video-Bild

JVA Siegburg: Nach langer Haftzeit steht Saschas Entlassung kurz bevor. Der Film zeigt verschiedene Stationen, die er vor seinem letzten Tag in Haft durchlaufen muss.

Masken

Video-Bild

JVA Siegburg: Wer bin ich? Welches Gesicht von mir zeige ich meinem Gegenüber? Hinter jedem Gesicht – hinter jeder Maske steckt ein Gefangener, der uns seine Geschichte erzählt. Pascal und Ismail tun dies in Form eines Raps.

Warum ich...?

Video-Bild

JVA Herford: Warum ich…? fragt sich sicherlich jeder einmal. Warum habe ich diese Entscheidung getroffen? Wo sind Wendepunkte in meiner Biografie? Das Making of zum Theaterprojekt gibt Einblicke. Die DVD ist unter Infomaterial zu bestellen.

Abzug

Video-Bild

JVA Iserlohn: Wer neu in den Knast kommt, kann es schwer haben. Trotz Aufsicht gelingt es immer wieder, dass Gefangene sich untereinander erpressen und unterdrücken. Unser neuer Film zeigt dies an einem möglichen gestellten Beispiel.

Besuch von einem Kumpel

Video-Bild

JVA Siegburg: Daniel hat einen einstündigen Besuch von einem Kumpel. In dieser kurzen Zeit, versuchen sie über alle wichtigen Themen zu sprechen. Wie geht es der Familie? Ist die Freundin noch treu? Wie geht es nach der Haft weiter? Durch die vielen offenen Fragen und Informationen ist Daniel nach dem Besuch niedergeschlagen, denn ihm wird bewusst, dass er vom Alltag "draußen" ausgeschlossen ist.

Abteilungs­unterschiede

Video-Bild

JVA Siegburg: Ein Gefangener zieht von der Küchenabteilung zur Drogentherapievorbereitungsabteilung um. Khaled erfährt und beschreibt die Unterschiede zwischen den beiden Vollzugsabteilungen.

Sonne

Video-Bild

JVA Herford: Bitte komm zurück zu mir!
Mit wem verbringt man seine Freizeit, wenn man die Wahl hat zwischen Kollegen und der eigenen Freundin? Bis im Knast die anderen darüber entscheiden...

Haftalltag

Video-Bild

JVA Siegburg: Marcel hatte anfangs Schwierigkeiten in der Haft, dennoch hat er einen Weg gefunden in der JVA klar zu kommen. Er spricht im Interview über seine Arbeit und wie er seine Freizeit verbringt. Trotzdem ist er froh, wenn er Ende 2010 entlassen werden sollte.

Haftalltag

Video-Bild

JVA Siegburg: Marcel hatte anfangs Schwierigkeiten in der Haft, dennoch hat er einen Weg gefunden in der JVA klar zu kommen. Er spricht im Interview über seine Arbeit und wie er seine Freizeit verbringt. Trotzdem ist er froh, wenn er Ende 2010 entlassen werden sollte.

Neuzugang

Video-Bild

JVA Iserlohn: Einsamkeit, Traurigkeit, Ungewissheit und Angst. Der Schock des ersten Tages in Haft. Im Film wird das beklemmende Gefühl des Eingeschlossenwerdens, das ein jugendlicher Strafgefangener bei seiner Inhaftierung empfindet, nachvollziehbar veranschaulicht.